Verlegte & abgesagte Konzerte

*** Beitrag wird fortlaufend aktualisiert ***


Liebe Konzertbesucher,

an dieser Stelle wollen wir euch über alle abgesagten bzw. verlegten Shows informieren.

Wir stehen momentan in engem Austausch mit den Bands und Behörden, um jede Veranstaltung zu bewerten.

Im Falle einer Absage bemühen wir uns, einen Ersatztermin zu finden.

Wichtig: Falls nicht anders angegeben, behalten alle Tickets daher vorerst ihre Gültigkeit.

Bei einer eventuellen Ticketrückgabe bitten wir darum euch zu gedulden, da wir momentan einfach überlastet sind.

Danke für eure Geduld und euer Verständnis.

Alle Updates zur aktuellen Lage im Backstage findet ihr hier:

bit.ly/2TV8v1m

Euer Backstage-Team

 

Betroffen sind:

12.03.20 - Mono Inc. (Nachholtermin 17.09.20)

12.03.20 - Rhapsody Of Fire (Nachholtermin 07.12.20)

12.03.20 - Jared James Nichols (abgesagt)

13.03.20 - Money Boy (Nachholtermin 25.09.20)

13.03.20 - Audrey Horne (verlegt, neuer Termin TBA)

13.03.20 - These Are The Breaks (abgesagt)

13.03.20 - Jamaican Ting (abgesagt)

13.03.20 - Crossing Friday (abgesagt)

14.03.20 - Midnightbazar (abgesagt)

14.03.20 - Kreiml & Samurai (Nachholtermin 09.11.20)

14.03.20 - Kvelertak (verlegt, neuer Termin TBA)

14.03.20 - Mr. Irish Bastard (Nachholtermin 13.03.21)

14.03.20 - St. Patricks Day Freak Out (abgesagt)

15.03.20 - Bombay Bicycle Club (verlegt, neuer Termin TBA)

15.03.20 - Acid's Trip (abgesagt)

16.03.20 - YBN Cordae (abgesagt)

16.03.20 - Richie Ramone (verlegt, neuer Termin TBA)

17.03.20 - Downfall Of Gaia (Nachholtermin 16.12.20)

17.03.20 - Eden (verlegt, neuer Termin TBA)

18.03.20 - Toundra (Nachholtermin 16.09.20)

18.03.20 - FC Bayern vs. Chelsea (Das Spiel entfällt)

19.03.20 - Ines Anioli (Nachholtermin 06.09.20)

19.03.20 - FEN (abgesagt)

19.03.20 - Rockers (abgesagt)

20.03.20 - The Night Flight Orchestra (verlegt, neuer Termin TBA)

20.03.20 - Emergenza (abgesagt)

20.03.20 - Jamaican Ting (abgesagt)

20.03.20 - Crossing Friday (abgesagt)

21.03.20 - Kinderflohmarkt (abgesagt)

21.03.20 - Midnightbazar (abgesagt)

21.03.20 - Therapy? (Nachholtermin 21.09.20)

21.03.20 - Tones And I (verlegt, neuer Termin TBA)

21.03.20 - Sono (Nachholtermin 12.03.21)

21.03.20 - Tenside CD Release Party (abgesagt)

21.03.20 - Freak Out (abgesagt)

21.03.20 - Tendenziell Sexuell (abgesagt)

22.03.20 - Grand Magus (verlegt, neuer termin TBA)

23.03.20 - High South (Nachholtermin 11.06.20)

23.03.20 - Rising Merch Faces Of Death - Decapitated (abgesagt)

24.03.20 - Poppy (findet nicht statt, Nachholtermin wird geprüft)

25.03.20 - Masvidal (abgesagt)

25.03.20 - Ghostemane (findet nicht statt, Nachholtermin wird geprüft)

26.03.20 - BRDigung (Nachholtermin 18.09.20)

26.03.20 - Harpyie + Vogelfrey (Nachholtermin 02.07.20)

26.03.20 - Nordmazedonien vs. Kosovo (abgesagt)

26.03.20 - Rockers (abgesagt)

27.03.20 - Kai Strauss & The Electric Blues Allstars (Nachholtermin 10.11.2020)

27.03.20 - Jamaican Ting (abgesagt)

27.03.20 - Crossing Friday (abgesagt)

27.03.20 - Studio 154 (abgesagt)

27.03.20 - Venga Venga - Die 90er & 2000er Party (abgesagt)

28.03.20 - Midnightbazar (abgesagt)

28.03.20 - Backstage Banger Fest (Nachholtermin 04.09.20)

28.03.20 - Lacrimas Profundere (Nachholtermin 09.07.20)

28.03.20 - Freak Out (abgesagt)

28.03.20 - For The Culture (abgesagt)

29.03.20 - Olson (Nachholtermin 03.10.20 im Orangehouse)

30.03.20 - Estikay (Nachholtermin 07.06.20)

31.03.20 - Alazka (abgesagt)

31.03.20 - Siena Root (Nachholtermin 19.08.20)

01.04.20 - Dub FX (verlegt, neuer Termin TBA)

01.04.20 - Anvil (Nachholtermin 20.12.20)

01.04.20 - Serenity (Nachholtermin 10.02.21, neues Line Up)

02.04.20 - The Jesus And Mary Chain (Nachholtermin 22.02.21)

02.04.20 - TÜSN (abgesagt)

02.04.20 - Krisiun (abgesagt)

02.04.20 - Rockers (abgesagt)

03.04.20 - Punk 'n' Roll Flohmarkt (abgesagt)

03.04.20 - Bonsai Kitten (Nachholtermin 26.03.21)

03.04.20 - No Fun At All + Satanic Surfers (Nachholtermin 15.01.21)

03.04.20 - Pulverschall (abgesagt)

03.04.20 - Jamaican Ting (abgesagt)

03.04.20 - Crossing Friday (abgesagt)

04.04.20 - Unzucht (Nachholtermin 25.09.20)

04.04.20 - Accessory (findet nicht statt, Nachholtermin wird geprüft)

04.04.20 - Freak Out (abgesagt)

04.04.20 - Popp The Trash (abgesagt)

04.04.20 - Mega 90er Rave (abgesagt)

04.04.20 - Veysel (abgesagt)

05.04.20 - Entombed AD (Nachholtermin 29.11.20)

06.04.20 - Massive Wagons (Nachholtermin 17.11.20)

06.04.20 - Bonfire (08.09.20)

07.04.20 - Igorrr (Nachholtermin 09.02.21)

08.04.20 - Elvenking (Nachholtermin 02.12.20)

09.04.20 - Reggaeville (Nachholtermin 30.09.20)

09.04.20 - Rockers (abgesagt)

10.04.20 - Jamaican Ting (abgesagt)

10.04.20 - Crossing Friday (abgesagt)

11. + 12.04.20 - Dark Easter Metal Meeting (Nachholtermin 03. + 04.04.21)

11.04.20 - Rock Antenne Freak Out - DEMM Special (abgesagt)

13.04.20 - Desolated (abgesagt)

13.04.20 - Turilli Lione Rhapsody (abgesagt)

14.04.20 - Assemblage (findet nicht statt, Nachholtermin wird geprüft)

14.04.20 - Brass Against (Nachholtermin 20.12.20)

15.04.20 - Shakra (Nachholtermin 05.11.20)

15.04.20 - Nacht des Hutes (findet nicht statt, Nachholtermin wird geprüft)

15.04.20 - Terror (abgesagt)

16.04.20 - Rogers (Nachholtermin 09.04.21)

16.04.20 - Orbit Culture (abgesagt)

16.04.20 - GZA + Onyx + Lords Of The Underground (Tickets behalten KEINE Gültigkeit. Neuer Termin GZA 23.08.20. Neuer Termin Onyx + LOTU 20.09.20)

16.04.20 - Rockers (abgesagt)

17.04.20 - Emergenza (abgesagt)

17.04.20 - Peter Heppner's Tanzzwang (Nachholtermin 18.12.20)

17.04.20 - Itchy (Nachholtermin 04.09.20)

17.04.20 - Jamaican Ting (abgesagt)

17.04.20 - Blackstage (abgesagt)

17.04.20 - Crossing Friday (abgesagt)

18.04.20 - Midnightbazar (abgesagt)

18.04.20 - Emergenza (abgesagt)

18.04.20 - Frauenarzt (Nachholtermin 04.02.21)

18.04.20 - Jamaram (Nachholtermin 24.09.21)

18.04.20 - Freak Out (abgesagt)

18.04.20 - Tendenziell Sexuell (abgesagt)

19.04.20 - Nytt Land (findet nicht statt, Nachholtermin wird geprüft)

19.04.20 - Bars & Melody (abgesagt)

20.04.20 - Twilight Force (Nachholtermin 13.10.20)

20.04.20 - Semblant (Nachholtermin 07.09.20, neues Line Up)

21.04.20 - Tarja (Nachholtermin 07.03.21)

21.04.20 - The Quireboys (Nachholtermin 09.03.21)

22.04.20 - Moscow Death Brigade (Nachholtermin 27.09.20)

23.04.20 - Eläkeläiset (Nachholtermin 22.04.21)

23. - 25.04.20 - BIERnale (abgesagt)

24.04.20 - The Acacia Strain (abgesagt)

24.04.20 - Montreal (Nachholtermin 20.08.)

26.04.20 - Howard Jones (Nachholtermin 21.02.21)

26.04.20 - Bishops Green (abgesagt)

27.04.20 - Terrorizer (verlegt, neuer Termin TBA)

29.04.20 - Uada (Nachholtermin 21.03.21, neues Line Up)

01.05.20 - Turbofest (verlegt auf den 19.09.20)

01.05.20 - Sündenklang (Nachholtermin 03.09.20)

02.05.20 - Crematory (Nachholtermin 29.01.21)

03.05.20 - The Toasters (Nachholtermin 08.07.20)

04.05.20 - Axel Rudi Pell (Nachholtermin 19.04.20)

05.05.20 - God Is An Astronaut (Nachholtermin 28.10.20)

05.05.20 - Dool (abgesagt)

06.05.20 - Corrosion Of Conformity (verlget, neuer Termin TBA)

06.05.20 - Samuel Sibilski (Nachholtermin 03.11.20)

09.05.20 - dArtagnan (Nachholtermin 12.09.20)

11.05.20 - Rezurex (abgesagt)

12.05.20 - Kamchatka (Nachholtermin 14.12.20)

14.05.20 - The Hirsch Effekt (Nachholtermin 11.11.20)

15.05.20 - Hell Boulevard (Nachholtermin 17.01.21)

16.05.20 - Polaris (abgesagt)

21.05.20 - Jace (abgesagt)

Offener Brief an den Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München, Dieter Reiter


Landeshauptstadt München
Herrn Oberbürgermeister
Dieter Reiter
Marienplatz 8
80331 München

München, 11. März 2020
Offener Brief an den Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München, Dieter Reiter

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Reiter,

wir wenden uns an Sie mit diesem offenen Brief, da wir aufgrund der aktuellen Situation wir als Münchener Kulturveranstalter in allergrößter Sorge sind, was das Überleben unserer vielfältigen Kulturlandschaft in München betrifft.
Erlauben Sie, uns kurz vorzustellen: Wir sind der Verband der Münchener Kulturveranstalter (VDMK e.V.) mit aktuell über 70 Mitgliedern, aus allen Bereichen des Kulturlebens in und um München.
Wir vertreten Clubs, alle Konzertveranstalter von der Klassik bis hinzu  Rock und Pop, Großveranstalter (wie z.B. die Olympiapark GmbH, das Streetlife Festival, die OpenAir Kinos,…) und alle Hallenbetreiber.
Unsere Mitglieder beschäftigen mehrere tausend Mitarbeiter und organisieren 15.000 Kulturveranstaltungen mit knapp 10 Millionen Besuchern im Jahr.
Außerdem arbeiten die Mitglieder mit mehreren Dienstleistern (z.B. Sicherheitsfirmen, Technik-Firmen, Stage-Hands,…) zusammen.
Durch das Verbot von Veranstaltungen mit über 1.000 Besuchern brechen uns fest eingeplante Umsätze weg. Genauso schlimm ist aber auch die aktuelle Verunsicherung unter den Mitgliedern, Besucher*innen und Künstler*innen welche Veranstaltungen zukünftig noch stattfinden dürfen.
Deshalb haben wir folgende konkrete Fragen an Sie:
- Sind Veranstaltungen unter 1000 Besucher*innen weiterhin durchführbar?
- Gibt es Beschränkungen für Veranstaltungen von 500 bis 999 Besucher*innen?
- Können Veranstaltungen unter 500 Besucher*innen grundsätzlich durchgeführt werden?

Aus der Allgemeinverfügung des Ministerium und der Pressekonferenz von Herrn Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder erschließen sich diese Fragen nicht eindeutig und rechtssicher.

Daher bitten wir Sie dringend als Oberbürgermeister eine Klarstellung des KVR zu veranlassen.
Gerne sind wir auch kurzfristig bereit, diese Woche uns mit Ihnen und Vertretern der Behörden zu treffen.
Wir haben uns auch schon Gedanken gemacht, wie wir die Situation für unsere Gäste, Besucher*innen und Mitarbeiter*innen so sicher wie möglich gestalten können. Gerne stellen wir Ihnen auch unsere langjährige Erfahrung und unser Know-how aus allen Sparten des Kulturlebens zur Verfügung.
Uns ist klar, dass diese extreme Situation, die es vorher in Deutschland noch nie gegeben hat, sich rasch verändern kann. Umso wichtiger ist es für uns, in einen ständigen und verbindlichen Austausch mit Ihren Behörden zu kommen, was aktuell nicht der Fall ist.
Gerne können wir die behördlichen Informationen an unsere Mitglieder weiterreichen.
Wenn diese Krise mit den Einschränkungen des Kulturlebens länger andauern sollte, fürchten alle Veranstalter*innen um ihre Existenz, was einen massiven Kahlschlag für das Münchner Kulturleben in der Zukunft bedeuten würde.
Wir richten daher noch zwei politische Bitten an Sie
1. Setzen Sie sich bitte dafür ein, dass in diesem Fall, die Veranstalter*innen (egal ob privat, städtisch bezuschusst oder städtisch) schnell und unbürokratisch Unterstützung erhalten.
b. Derzeit können nur Angestellte und Arbeitnehmer*innen das Kurzarbeitergeld beanspruchen. Wir finden es überlebenswichtig für die Vielfalt des Münchner Kulturlebens, dass auch Selbstständige, Saisonkräfte, Studenten*innen und 450 € Mitarbeiter diese Hilfen beanspruchen können, von denen zahlreiche in dieser Branche arbeiten und existenziell darauf angewiesen sind.

Uns ist bewusst, dass in diesen Tagen die Abgrenzung zwischen gebotener Vorsicht und Hysterie sehr schwierig ist. Wir sind uns unsere Verantwortung für Besucher*innen, Künstler*innen und unser Personal bewusst und stehen für sachliche und lösungsorientierte Gespräche gerne zur Verfügung.
Mit der Bitte um rasche Antwort


David Süß
Vorstandsvorsitzender VDMK e.V.

Verband der Münchener Kulturveranstalter (VDMK) e.V.
Vorstand: David Süß (Vorsitz) | Anna Kleeblatt | Danijela Kufner | Dierk Beyer | Ralf Gabriel
Giselastraße 4, Rgb. | 80802 München | Tel. +49 89 306100-43
www.vdmk.info | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
VR Nr. 15454 Amtsgericht München | Steuernummer: 143 / 236 / 80745
Deutsche Bank München | IBAN: DE51 7007 0024 0476 1359 00 | BIC: DEUTDEDBMUC

 

CORONAVIRUS

Coronavirus:

11.03. 17:54

OFFENER BRIEF DES VDMK (kulturverband der Münchener Kulturveranstalter e.V.) an den Herrn Oberbürgermeister der Landeshaupstatdt München, Dieter Reiter.

Hier klicken zum link: https://www.backstage.info/infos/topnews/99-coronavirus-offener-brief-an-den-oberbuergermeister-der-landeshauptstadt-muenchen-dieter-reiter

BRIEF

OFFENER BRIEF DES VDMK

DOWNLOAD HIER

11.03. 16:25 NEWS MONO INC. am 12.03.20

Aus aktuellem Anlass muss Seitens der Band die komplette Tour verlegt werden. Das betrifft auch die Show in München.
Wir arbeiten unter hochdruck an einem Ersatztermin. Tickets behalten für die neue Show Ihre Gültigkeit!

Neuer Termin tba.

 

11.03.15:48

Wir stehen im engen Kontakt mit den Behörden, um jede Veranstaltungen zu bewerten.
Aktuell werden wir bei den kommenden Veranstaltung im Backstage unter 1000 Personen erwarten, somit gehen auch wir davon aus, dass diese Veranstaltungen wie geplant stattfinden können.
Sollten wir hier neue Informationen Seitens der Stadt erhalten, werden wir euch auch hier umgehenden informieren.

DARK EASTER METAL MEETING: auch hier stehen wir in Kontakt mit den Behörden.

Auskünfte zu den einzelnen Veranstatungen bekommt ihr auch gerne auf Anfrage an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch (Montag - Freitag 10:30 - 18:30: 089 12 66 100) Und natürlich bei den jeweiligen Shows auf der Seite.

10.03. - 14:14 Uhr

Wie den Medien zu entnehmen ist, hat die Bayerische Staatsregierung nun eine Entscheidung hinsichtlich Veranstaltungen (ab 500 bis zu über 1000 Personen) bis Ende der Osterferien getroffen.
Was dies genau für den Veranstaltungsbetrieb im Backstage bedeutet, können wir bisher leider noch nicht sagen.
Wir informieren, sobald das genaue Vorgehen feststeht und bitten daher noch um etwas Geduld.

 

Aktuelle Information zum Coronavirus

ABDA

DOWNLOAD HIER

Ticketrückgabe abgesagter oder verlegter Shows

Bei abgesagten oder verlegten Shows können die gekauften Tickets in der Regel an den jeweiligen Vorverkaufsstellen, bei denen sie gekauft wurden, zurückgegeben werden.
Im Backstageshop gelten die AGB. Tickets können bis zu zwei Monate nach Show zurückgegeben werden. 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Get in touch

Wir helfen Euch gerne weiter, wenn Ihr Fragen habt.
Über Anregungen und Kommentare freuen wir uns.