• Veranstaltungen
  • Live

Helft Leben retten! - mit einer Tierpatenschaft im Münchner Tierheim

Free&Easy 2019

Infostand auf dem Backstage Gelände!
FE19_TierschutzvereinMUCev_web

Mittwoch, 31. Juli 2019

Beginn: 18:00 Uhr | Einlass: 18:00 Uhr

Alle Veranstaltungen | Live | Feiern | free & easy Festival

Eintritt frei!

Veranstalter: Backstage Concerts GmbH

VIDEOS

BANDLINKS


Helft Leben retten!
-    mit einer Tierpatenschaft im Münchner Tierheim

Als Pate im Münchner Tierheim leistet ihr einen wertvollen Beitrag zur Rettung von hilfsbedürftigen Tieren in München. Schon ab 7,50 Euro pro Monat unterstützt ihr uns z.B. mit einer Gruppenpatenschaft bei der Versorgung der ca. 8.000 Tiere, die pro Jahr bei uns aufgenommen werden.

Die größten Kosten sind, neben Tierfutter, die eigentlichen Versorgungskosten wie ärztliche Betreuung, Pflege und Unterbringung. Viele unserer Schützlinge erfahren im Tierheim zum ersten Mal einen positiven Kontakt zu Menschen. Unsere erfahrenen Pfleger und Tierärzte nehmen sich trotz ihrer hohen Auslastung die Zeit, unseren Tieren liebevolle Zuwendungen zu schenken.

Täglich mehr als 800 Tiere finden auf unserem rund 58.000 m² Gelände eine sichere Zukunft.

Wir im Tierheim
•    füllen täglich über 1.000 Futterschüsseln,
•    verbrauchen pro Jahr 210 Tonnen Tiernahrung und Streu für unsere Schützlinge,
•    investieren 65.000 Euro pro Monat für die tierärztliche Versorgung unserer Schützlinge,
•    beraten rund 50.000 Tierheim-Besucher pro Jahr - kompetent und persönlich.

Ungezählt sind die vielen Schmuseeinheiten, die unsere Schützlinge von den Tierpflegern erhalten!

Außer für kommunale Tierschutzaufgaben wie beispielsweise der Aufnahme von Abgabe-, Fund- und Verwahrtieren sowie kranken oder verletzten kleineren Wildtieren, setzt sich der Münchner Tierschutzverein München in zahlreichen Projekten  - auch in Kooperation mit anderen Tierschutzorganisationen - nachhaltig für das Wohl und den Schutz der Tiere ein. Die wichtigsten Förderprojekte sind:
•    Politischer Tierschutz: Aktionen zur Einführung des Verbandsklagerechts im Tierschutz
•    Tierarztstation: Medizinische Behandlung von aufgenommenen Tieren
•    Tierschutzinspektion: Rettung von Tieren aus Notsituationen und tierquälerischer Haltung
•    Katzenschutz: Versorgung und Kastration verwilderter Hauskatzen
•    Tierärztliche Sozialfälle: Behandlung von kranken Haustieren sozial bedürftiger Halter
•    Wildtier-Auffangstation: Gesundpflege und Wiederauswilderung von heimischen Wildtieren
•    Jugendgruppen: Förderung des Tierschutzgedankens bei jungen Menschen
•    Tierschutz-Aktionen: Information der Öffentlichkeit über unsere Tierschutz-Arbeit
Der Münchner Tierschutzverein finanziert seine Tierschutzeinrichtungen und Projekte zum größten Teil aus Spenden von Mitgliedern, Förderern und versucht durch kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit, Mitbürger zur Unterstützung zu motivieren. Jede Spende wird zu 100% satzungsgemäß verwendet und kommt dem Wohle von Tieren zugute.

Get in touch

Wir helfen Euch gerne weiter, wenn Ihr Fragen habt.
Über Anregungen und Kommentare freuen wir uns.